Der modulare DKV-Sicherheitskurs beim FKV hat begonnen

Sicherheit BinnenschifffahrtsstraßenGroßer Andrang im FKV-Bootshaus

Mit einem solch großen Interesse am DKV-Sicherheitskurs hatte der ausrichtende Verein nicht gerechnet: mit über 60 Teilnehmer*innen war der Schulungsraum schnell voll besetzt. Neben Mitgliedern des FKV nahmen Kanuten und Kanutinnen aus anderen hessischen Vereinen (und sogar aus Bad Kreuznach) teil. Kursteilnehmer*innen Sicherheit

Das 1. Modul zum Thema „Sicherheit auf Binnenschifffahrtsstraßen“ wurde von PHK’in Gambach von der Wasserschutzpolizeistation Frankfurt sehr ausführlich dargestellt. Behandelt wurden Gefahren durch die Binnenschifffahrt (z.B. Sichtschatten, Sogwirkung und Bremsweg von Frachtschiffen), Kennzeichnungspflicht für Sportboote, Fahrregeln, Verkehrszeichen an Gewässern und Ausweichregeln. Auch die vielen Fragen der Teilnehmer*innen wurden von der Referentin kompetent beantwortet.

Drei weitere Module des Sicherheitskurses mit den Schwerpunkten Winterpaddeln, Wehre und Schleusen, Knotenkunde für Kanut*innen, Boote laden auf Auto und Bootsanhänger sowie Wurfsackeinsatz werden noch folgen. Besuchen Teilnehmer*innen alle vier Module, können sie den Nachweis des DKV-Sicherheitskurses für die Erlangung des Silbernen und Goldenen DKV-Wanderfahrerabzeichens oder für Aus- und Fortbildung zum/r DKV-Fahrtenleiter*in oder SUP-Instruktor*in einreichen.

Die Devise zur beginnenden Kanu-Saison lautet: Mit Sicherheit auf’s Wasser!

Bericht und Fotos: PS

Jugendtraining im Schwimmbad

Das Jugendtraining im Schwimmbad im Jahr 2020 hat wieder am 15.01.2020 begonnen.

Zum Auftakt des Paddeljahres 2020 waren etliche Jugendliche anwesend, die schon voller Vorfreude auf das Paddeljahr 2020 freuen und die nette Gesellschaft ihrer gleich Gesinnten genießen. weiter

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen

Wer paddelt, muss auch schwimmen können – und sollte im Ernstfall auch andere aus dem Wasser retten können. Deshalb findet seit Mitte Januar 2020 der Kurs zur Abnahme des DRSA (Deutschen Rettungsschwimmabzeichen) statt. Das Training als Vorbereitung auf die Prüfung wird von Trainern der DRK Frankfurt Wasserwacht geleitet und macht allen Teilnehmer*innen des FKV viel Spaß. weiter

Unser neuer Schwimmsteg

Neun kräftige Männer des FKV trafen sich Anfang Oktober, die dem in die Jahre gekommenen Steg „ans Leder“ gingen. Die festen schmalen Treppenstufen waren schon recht angegriffen durch Rost und außerdem sehr ungünstig beim Ein- und Aussteigen ins Kajak, denn bei etwas höherem Wasserstand ergaben sich zwangsläufig nasse Füße. Und die Rollen – bestens geeignet für Drachenboot und Großcanadier – erschwerten den Kajakfahrern die Nutzung des Stegs.

weiter

Krumlovsky Vodacky Maraton

Der Krumlovsky Vodacky Maraton ist eine Veranstaltung für Paddler und Paddlerinnen in Cesky Krumlov (Tschechien), die dieses Jahr am 13.10. schon zum 17. Mal  auf der Moldau ausgerichtet wurde.  Cesky Krumlov bietet eine phantastische historische Kulisse (Weltkulturerbe) mit einem riesigen Schloss, tollen Häusern, Läden und Lokalen. Der Marathon ist eine gigantische Veranstaltung mit über 750 Booten und mehr als 1.327 Teilnehmern. weiter

Erfolgreiche WM-Teilnahme

Am 29.08.2019 fand in den Räumlichkeiten des FKV ein kleiner Umtrunk zu Ehren von Daniela (Dani) Hofmann statt.

Dani hat bei den 14. IDBF World Dragon Boat Racing Championships in Pattaya / Thailand je eine Bronze Medaille über 200, 500 und 2000 m im Frauenboot erpaddelt. weiter

Rugia Hoe 2019

Renngemeinschaft aus FKV und FRVS belegt bei Ihrem ersten Rennen in stark besetztem Starterfeld den 2. Platz in der Mixed Wertung.

Am 9. und 10. August fand im Ostseebad Sellin auf Rügen die Rugia Hoe statt, ein Rennen der 6er Auslegerkanu (OC6). Für dieses und auch zukünftige Rennen wurde vom FKV und dem FRVS die Renngemeinschaft „Mainhattan Connection“ ins Leben gerufen; Ziel: aus einem größeren Pool an Paddlern konkurrenzfähig starke Teams aufzustellen. Zukünftig soll dies die Teilnahme an Rennen auch im Ausland möglich machen. weiter

Vogalonga 2019 mit dem SUP

Bei einer unserer entspannten Trainingseinheiten kam Anja auf die Idee, in diesem Jahr mit den SUPs die Vogalonga zu paddeln. Die Vogalonga ist eine Veranstaltung für Paddel -und Ruderbegeisterte und wurde von einer Gruppe Venezianer als Demonstration gegen die Motorboote und deren Wellenerzeugung ins Leben gerufen, da diese für Venedig und seine Lagune gefährlich sind.

weiter

Main-Metropolitan-Cup 2019 – Rekordbeteiligung trotz Schmuddelwetter

49 Boote mit 86 Paddlern*innen gingen bei der 13. Auflage des MMC an den Start – so viele wie nie zuvor. Gleichzeitig war die Palette der vertretenen Kanusportarten noch bunter als in den Vorjahren. weiter

Mai(n)-Tour bei Klingenberg

Den Main kennen wir als viel befahrenen Strom durch Frankfurt, mit Betonwänden an beiden Seiten, viel Schiffsverkehr, Lärm und Trubel. Letzten Sonntag haben wir uns aufgemacht, eine andere Seite vom Main kennenzulernen und sind dazu ins ca. 45 Minuten entfernte Klingenberg gefahren. weiter