Outrigger – Frankfurt mit polynesischem Flair

Auslegerkanus (Outrigger Canoes oder Va’a) kommen ursprünglich aus der Südsee und haben dort eine jahrtausendalte Tradition (Wikipedia).  Die moderne Version, die Outrigger (OC), kommen beim Frankfurter Kanuverein seit ca. 15 Jahren zum Einsatz. Hier stehen Boote für 1-6 Paddler – heute aus GFK oder Carbon – zur Verfügung, die von etwa 20 Aktiven mehrmals wöchentlich genutzt werden. Dabei geht es sehr sportlich zu; wurden ursprünglich lange Distanzen von Insel zu Insel damit überwunden, werden auf dem Main jeweils 8-15 km zügig bewältigt. Wer hier also einsteigen will, sollte die sportliche Herausforderung nicht scheuen und auch schon Paddelerfahrung mitbringen. Durch die Stabilität des Auslegers (Outrigger oder Ama) ist ein ganzjähriges Training möglich.

Gruppenfoto der Outrigger Paddler des Frankfurter Kanu-Vereins

Einmal jährlich veranstaltet der FKV eines der wenigen Outrigger-Rennen im süddeutschen Raum, den Main-Metropolitan-Cup (MMC). Daran nehmen auch andere Ocean-Sportarten wie Surfski und SUP teil.

Mehr Informationen unter http://mmc.frankfurtkanu.info/

Die Outriggerfahrer des Frankfurter Kanu-Vereins beim MMC in Frankfurt
  • Montag, 18.30 Uhr und Samstag 14.30 Uhr
  • grundsätzlich ganzjährig, außer bei extremen Wetterlagen oder weniger als vier angemeldeten Teilnehmern

Spartenleiter: Peter Rill

outrigger@frankfurtkanu.de